Psychiatrische Fachpflege

Krisenintervention

Vermeidung von Krankenhausaufenthalten

Aufbau von Helfernetzwerken

Um den besonderen Bedürfnissen psychiatrisch erkrankter Menschen Rechnung zu tragen, haben wir eine Angebotsstruktur mit qualifizierten, fachspezifischen und multiprofessionellen Mitarbeitern geschaffen. Die Arbeit der Pflegebrücke schöpft alle Möglichkeiten einer fachspezifischen Betreuung für psychisch erkrankte Menschen in Berlin und Brandenburg aus. Jeder Bezugsbetreuer erarbeitet mit dem Kunden einen individuellen Hilfebedarfsplan, der in der Zeit der Betreuung umgesetzt wird.

Sie können jederzeit Ihren Facharzt oder uns ansprechen, ob für Sie die ambulante Psychiatrische Fachpflege in Frage kommt. Wir informieren Sie gern. Ambulante Psychiatrische Fachpflege kann zur Vermeidung und Verkürzung von Krankenhausaufenthalten und zur Sicherstellung der Behandlung durch die niedergelassenen Nervenärzte verordnet werden. Viele Krankenkassen bieten integrierte Versorgungsprogramme im Rahmen der psychiatrischen Versorgung an, dabei liegt der Schwerpunkt bei einem multiprofessionellen Netzwerk. Auch hierzu beraten wir Sie gern.

Peggy-Bootz - Leiterin des Psych. FachteamsWenn Sie es wünschen, besucht Sie in Ihrer häuslichen Umgebung oder auch gerne direkt in einer Klinik

Peggy Bootz
Leiterin Psychiatrisches Fachteam
Tel. 033 638 – 294 230
Fax 033 638 – 294 231
Mail: app@pflege-bruecke.de

Unsere Aufgaben sind:

  • Begleitung in akuten Krisen
  • Frühzeitige Krisenintervention
  • Moderierte Selbsthilfegruppen
  • Compliance und Entlastungsgespräche
  • Gesprächsgruppen
  • Bewältigung von Alltagsanforderungen
  • Ressourcenorientierte Begleitung zu Terminen
  • Koordination und Vermittlung von Hilfen
  • Hilfe bei Antragstellungen und Behördengängen
  • Unterstützung zur Rückkehr in den Arbeitsmarkt
  • Schaffung einer stützenden Tagesstruktur
Zurück zum Seitenanfang